Archive

Posts Tagged ‘adidas micoach pacer’

Laufpause – aber Adidas läuft weiter [Update News]

I’m grounded.

Der Sturz war härter als ich dachte! 😦 Linke Schulter / linker Arm schmerzen beim Heben und Belasten. Mal abwarten. Sonst geht es mir gut! Die Schürfwunden schwimmen in Heilsalbe und „siffen“ fröhlich vor sich hin 🙂

ABER:

Tadaaaaa, seid ihr klar? Adidas hat ein neues Update gemacht. Nun sind wir endlich in der Lage, die Workouts abzuschneiden. Will meinen: Wenn wir vergessen haben, den Pacer auszuschalten, sind wir nun in der Lage das Workout anzupassen.

Dazu klicken wir einfach auf Analysegrenzen, passen diese an und drücken dann oben auf Abschneiden!

Klasse.

Weiter geht es.

Dres

Fahrrad fahren mit dem Adidas miCoach

Aus gegebenem Anlass, wohl eher Anlässen.

Ich selbst fahre nun Fahrrad und wenn es geht mit dem miCoach. In meiner Seitenstatistik taucht diese Such-Kombi immer öfter auf!

Die Frage: Kann ich mit dem Adidas miCoach auch Fahrrad fahren?

Die Antwort: JA
Es geht ohne Probleme. 2 Möglichkeiten:

  1. Ihr schaltet den Schrittsensor über die Einstellungen aus, so dass der Pacer diesen nach dem Einschalten nicht sucht

  2. Ihr lasst alles wie es ist, legt den Sensor an und schaltet den Pacer ein. 2 mal fest auf den Boden treten, damit der Sensort aktiviert wird, Sensor wird gefunden und los geht es!

Einschränkungen?
Es gibt fast keine Einschränkungen, ausser vielleicht das die Strecke nicht richtig aufgezeichnet wird. Nicht richtig ist untertrieben. Die gefahrene Kilometerzahl muss vom Tacho einfach händisch in die Statistik eingetragen werden.

Probleme?

Ein Problem fand ich leider. Der schnellste Kilometer aus der Lifetime Statistik wird berechnet. Die „Signalfitzel“, die der Schrittsensor überträgt, werden irgendwie ausgewertet. Daraus resultieren dann 300km/h als „Schnellster Kilometer“ …. Oh, ich sehe gerade. Meine Lifetime Statistik stimmt wieder. Ich hatte schon eine Email an den miCoach Support getippert. Leider noch keine Antwort erhalten, aber meine Seite stimmt wieder! Von daher gibt es keine grösseren Probleme mehr!

Dieser Artikel wurde nun in die Adidas miCoach FAQ übernommen: Klick

Dres

 

Android App / iPhone App für den Adidas miCoach?

18. Juli 2010 3 Kommentare

Oha, DAS sind neue Nachrichten! Adidas wird dem miCoach einige neue Funktionen verpassen. Hier ein Auszug:

Neue Sportarten werden hinzugefügt:

miCoach bringt dich in deiner Sportart ganz nach vorne, denn in diesem Sommer erweitern wir unser persönliches Trainingsprogramm: Tennis, Fußball, Basketball und American Football kommen dazu.

Die miCoach Mobile App kommt! Ich denke mal es wird ein iPhone, Android und Nokia Smartphone App geben, aber warten wir es mal ab:

Außerdem führen wir neue Funktionen für miCoach ein und eine brandneue App für Mobiltelefone.
Die miCoach Mobile App ist die erste ihrer Art, die Audio-Coaching in Echtzeit bietet. Wenn du ein kompatibles Smartphone besitzt, wirst du so durch dein Training geführt. GPS zeichnet deinen Weg, die zurückgelegte Distanz und deine Geschwindigkeit auf. Um deine Fortschritte online zu verfolgen, kann die Mobile App kabellos mit deinem micoach.com -Account synchronisiert werden.

Zudem kommen folgende „Erweiterungen“:

  • Verbesserte Aufzeichnungs- und Auswertungsfunktionen (für Mobilfunk und GPS)
  • Der Shoe Tracker zählt, wie viele Kilometer du mit deinen Schuhen bereits zurückgelegt hast
  • Du bekommst Unterstützung von den besten Trainern der Welt – in deiner „Library“ gibt es immer wieder neue Artikel von Core Performance, Greg Mcmillan und Terrance Mahon

Warten wir es ab! Ich freue mich schon und werde es dann natürlich ausgiebig testen. Besonders freue ich mich auf die GPS Funktion! Bzw. dass man seinen Lauf einfach „importieren“ kann! YES.

Heute gab es wieder einen „Aufschublauf“. Hatte mich am Freitag und gestern gedrückt. Heute wäre dann mein „Entspannungslauf“ dran gewesen, aber den habe ich auf Dienstag gelegt. Ist ja Urlaub 🙂 Man soll sich nicht hetzen.

Morgen dann einen Ausdauerlauf mit 1:05:00. Hurra 😦

Dres

V0max – Ich hasse es

Nachdem ich Hitzefrei nicht mehr als Grund nennen kann, nicht zu laufen, musste ich wieder raus 🙂

Nein nein, so schlimm ist es nicht. Obwohl mich die Aussicht, in den roten Zonen zu laufen, immer zu bedenken gibt….. Ich finde es hart, richtig hart! Laut Plan ist es aber gut für mich und hilft meiner Kondition. Danke!

Probleme: Abendessen! Frühestens 3 Stunden danach bin ich in der Lage zu laufen. Sonst krampft mein Magen, was überhaupt keinen Spass macht. Die nächsten Pläne zeigen mir, dass ich nun die 1 Stunden Marke nahezu dauerhaft knacken soll. Das Problem ist dann oftmals wo ich wie laufen soll. Zu Anfang kannte ich meine Strecken und auch ca. die Zeit, die ich für diese benötige. Mittlerweile sind diese Strecken zu kurz. Oftmals wundere ich mich auch, wie schnell man eigentlich von A nach B kommt.

Man unterschätzt sich beim Laufen sehr schnell.

Naja, ich hänge einfach „alte Runden“ zusammen und baue mir eine grosse. Auf meine erste 1½ Stunden Tour freue ich mich schon. Das wird dann „Waldrunde“, „Grenzrunde“ und Niehussrunde“ werden. Ich werde es ja sehen.

Noch flux die Resultate von gestern:

Euer Dres

Hitzefrei

Die Sonne scheint…. keiner läuft. 30 Grad, Deutschland. Aua.

Derzeit ist es nur im Haus auszuhalten. Heute Nacht ging die Temperatur nicht unter 20 Grad. Ich gönne mir daher ein Hitzefrei. Eventuell werde ich mich heute Abend nach dem Grillen noch mal auf den Asphalt begeben. Aber das wird durch das Wetter bestimmt. Vielleicht kämpfe ich mich in den hiesigen Wald 😉 Warten wir es mal ab.

Der Pacer macht mittlerweile sehr viel Spass. Meine Frau schnappt sich den ebenfalls und rennt ein wenig rum damit. Es motiviert schon irgendwo.

So, Germany spielt. Sieht doch bisher ganz gut aus für uns. Don’t cry for me Argentinia 😉

Dres

Es rennt!

So, long time no see. Aber ich renne!

Mittlerweile sind 8 Tage vergangen. Aber ich war fleissig. Renne meine Läufe ab und entwickle mich weiter.  Mittlerweile soll ich eine Stunde „normal“ Laufen, habe 3 Minuten in der roten Zone, einen Entspannungslauf und einen Lauf in den 40 Minuten. Das Wetter spielt zudem mit. So macht Laufen Spass. Allerdings könnte man gerne mal etwas am Körper sehen. Brustumfang ist ein wenig kleiner geworden. Ob der Herzfrequenzgurt nun ein wenig weiter ausgeleiert ist, oder ich ein wenig abgenommen habe…. keine Ahnung. Aber der kleine Bauchansatz geht nicht weg 😦 Naja. Warten wir mal 2 Monate ab. Nun kommen ja die längeren Ausdauerläufe.

170 Schritte / Minute liegen mir nicht. Das macht meinem Körper keinen Spass. Am besten Laufe ich bei ca. 160 Schritte / Minute. Zumindest bin ich da am entspanntesten unterwegs.  Werde meinen iPod mal dementsprechend anpassen 🙂

Für alle die, die noch immer Probleme ala Fehler 810 beim Synchronisieren haben, hier ein neuer Tip: Steckt mal euer Synchkabel in den Kopfhörereingang und dann in den PC. Ob man dann noch auf den Synchronisieren Knopf in der Software drücken muss, weiss ich nicht. Zumindest sollten nun alle Lampen einmal rot leuchten und danach sollte das Synchronisieren wieder normal gehen. Keine Gewähr, aber immer mehr User im Forum berichten Positives! Ob die Trainingsdaten erhalten bleiben weiss ich leider auch nicht! Viel Glück. Eventuell ein paar kleine Comments!

So, hier noch der Lauf von heute. Klasse Strecke! An den Grenzläden vorbei, raus Richtung Niehuus und dann zurück nach H’slee.

Wird so langsam!

So, Wäsche in die Maschine… Morgen geht es auf Geschäftsreise. Leider werde ich wohl nicht zum Laufen kommen…. Die Sachen kommen mit. Wenn ich wider erwarten früher fertig werden sollte, dann suche ich mir eine kleine Strecke. Pacer bleibt zu Hause, da meine Frau auch ….. ne, der kommt mit. Die kann ja nicht los 🙂 Die Kinder ….

Dres

Fit Werden II – 14, maximale Sauerstoffaufnahme!

Ich wusste was mir heute blüht….. maximale Sauerstoffaufnahme. Das klingt schmerzhaft. Die roten Balken in der Workoutübersicht machten mir deutlich, dass es heute hart werden wird. Die grünen Phasen suchte ich vergeblich. Es ging gleich von der blauen Zone in die gelbe. Dort nach 4 Minuten für eine Minute in die rote.

Ich war das keuchende & laufende Etwas.

Ich befinde mich noch immer in der Gewöhnungsphase. Habe in der neuen Runnersworld ein BMW Lauftagebuch und in diesem „Schrittfrequenzempfehlungen für Läufer“ gefunden. Ein ambitionierter Läufter soll demnach bei ca. 170 Schritten / Minute laufen. Marathonläufer laufen mit ca. 190 Schritten / Minute. Wenn dem so ist, dann habe ich noch ganz schön was vor mir 😉 Nun ja, beim Podrunner habe ich erst einmal die 170er Stücke auf meinen iPod geladen. 172, 173…. macht sich schon bemerkbar. Irgendwie komme ich mir auch komisch vor, so „tippelnder“ Weise zu laufen. Aber egal.

Was mir noch fehlt ist eine Antwort auf meine Frage: Wenn ich in den verschiedenen Zonen laufe, sollte ich dann meine Schrittfrequenz halten und nur die Intensität ändern? Oder sollte ich bei „langsameren“ Zonen auch langsamer laufen?

Vielleicht findet sich ja ein helfender Kommentar in den Antworten.

Hier noch der Lauf von heute. Kann sich eigentlich sehen lassen. Ich habe nach den 34 Minuten noch einiges angehängt. Werde mich langsam mal an die 15km machen!!

So, Deutschland führt bereits 2:0 gegen Australien! Hurra.

Ach ja, der Support hat noch keine weiteren Angaben bezüglich meines Synch Problemes ohne Übernahme der Pulsangaben gemacht…. Warten wir mal ab.

Dres