Startseite > Laufpause > Ich bin immer noch „Arsch“

Ich bin immer noch „Arsch“

Von daher nur kurz.

So langsam werde ich ungeduldig. Keine Besserung in Sicht. Ich habe immer noch Schmerzen in der Hüfte. Irgendwie schlimmer als vorher. Naja, nicht schlimmer, aber konstanter. Jeden Abend dehne ich mich brav, mache zudem noch Übungen zum Stärken der Rücken- und Bauchmuskulatur. Morgen ist mein letzter Termin bei der Krankengymnastik. Mal sehen, wie wir weiter verfahren.

Auf der Arbeit sitze ich nur noch auf meinem Sitzkissen und stehe auf meinem Balance Board. Kann die Beine und Lenden gut merken am Abend 🙂 Ungewohnt.

Ich muss mich wohl in Geduld üben. In Anbetracht der Tatsache, dass ich meine Körpermitte bestimmt seit 14 Jahren vernachlässigt habe, erwarte ich sicherlich zu viel. Aber ein wenig Besserung wäre schon toll.

Freitag wird geschwommen und ggf. geht es morgen noch mit dem Rad zur Arbeit. ….. Irgendwie muss ich ja meine Energie los werden 😉

Ach ja, 100 pushups in der Android Version wird auch noch „durchgespielt“. Ist keine Unterwäsche App 🙂

Naja, ein wenig TV und dann geht es ins Bett.

Dres

Advertisements
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s