Archiv

Archive for Mai 2011

Training 2.0 – Alternativen zum Laufen

28. Mai 2011 1 Kommentar

Es sind mittlerweile 3 Wochen seit ich das letzte Mal richtig gelaufen bin.

Auf meinen anfänglichen Schmerzen in der rechten „Arschbacke“ ist ein konstantes Drücken geworden. Eine dauernde Reizung die doch störend ist. Langes Sitzen ist ok, das Aufstehen danach aber gar nicht. Ich komme mir vor wie ein 80-jähriger. Meine letzte Krankengymnastikstunde war am Donnerstag. Ich bekam dort noch einige Übungen zum Stärken des Rückens bekommen. Diese werden nun jeden 2. Abend zu den anderen Übungen ausgeführt.

Mittlerweile muss ich mich anders fit halten, damit das morgentliche Wiegen mir nicht den Tag vermiest! Daher versuche ich 2 mal die Woche mit dem Rad zur Arbeit zu fahren. Montags und Freitags geht es noch ins heimische Schwimmbad.

Meine Abende sehen meist wie folgt aus:
Jeden Abend dehnen der Rumpfmuskulatur nach „Krankengymnastik“. Ach ja, das 2.0 aus dem Titel 🙂 Ich habe mir mit Hilfe dieser App: A HIIT Timer ein Stretchprogramm (30 Sekunden Stretchen; 5 Sekunden Wechselpause) gebaut. Spielkram, aber ich finde es gut 😉

Jeden Abend kommt im Wechsel dann Stärkung der Rücken- und Bauchmuskulatur oder das Arbeiten an 100 Liegestütz am Stück dazu. Oder aber Brusttraining auf der Flachbank.

Für die Liegestütz gibt es diese App: Push Ups
Ok, sie ist einfacher als das iPhone Programm, aber dafür kostet sie kein Geld.

Für die Bauchmuskulatur nutze ich das FitForFun Programm von Detlef D. Soost. So mein Fall ist „D“ nicht, aber krass, wie der jetzt aus sieht 🙂  (Wie aus der sieht [Insider]).
Die Liegestütz werden auf Stützen gemacht, um die Handgelenke zu schonen.

Morgens dann nach Lust und Laune noch Bizepstraining mit einer SZ-Hantelstange. Oder aber Unterarmtraining mit selbiger Stange.

Zum Radeln nehme ich dann noch die Adidas miCoach App. Sehr toll, jeder KM kommt da eine stimmliche Zusammenfassung in mein Ohr. Playlistunterstützung, GPS Aufzeichnung. wow. Ok, keine Herzfrequenzaufzeichnung. Aber wer weiss, vielleicht kommt das ja noch.

Das Radfahren finde ich extrem gut. Mittlerweile habe ich meinen Sturz gut überstanden. Bemerke allerdings, dass ich bei Windböen  aufschrecke. Ich liege in der Aero und merke, dass mich der Wind erfasst und ein wenig durchrüttelt. Ich reagiere mit Aufrichten und Speedreduzierung. Naja. Das geht hoffentlich vorbei. 150 km bin ich seither ja unfallfrei gefahren 🙂 Das wird schon wieder.

So, das 2. Glad Rotwein ist gleich alle. Heute gab es einen leckeren Cabernet Sauvignon von 2005 auf dem Alexander Valley (USA) von der Geyser Peak Winery. Schmeckt mir sehr gut. Recht „voller“ Rotwein. Geschmacklich recht kräftig, aber dennoch fruchtig.

So, für heute war es das erst einmal 🙂

Dres

Ich bin immer noch „Arsch“

Von daher nur kurz.

So langsam werde ich ungeduldig. Keine Besserung in Sicht. Ich habe immer noch Schmerzen in der Hüfte. Irgendwie schlimmer als vorher. Naja, nicht schlimmer, aber konstanter. Jeden Abend dehne ich mich brav, mache zudem noch Übungen zum Stärken der Rücken- und Bauchmuskulatur. Morgen ist mein letzter Termin bei der Krankengymnastik. Mal sehen, wie wir weiter verfahren.

Auf der Arbeit sitze ich nur noch auf meinem Sitzkissen und stehe auf meinem Balance Board. Kann die Beine und Lenden gut merken am Abend 🙂 Ungewohnt.

Ich muss mich wohl in Geduld üben. In Anbetracht der Tatsache, dass ich meine Körpermitte bestimmt seit 14 Jahren vernachlässigt habe, erwarte ich sicherlich zu viel. Aber ein wenig Besserung wäre schon toll.

Freitag wird geschwommen und ggf. geht es morgen noch mit dem Rad zur Arbeit. ….. Irgendwie muss ich ja meine Energie los werden 😉

Ach ja, 100 pushups in der Android Version wird auch noch „durchgespielt“. Ist keine Unterwäsche App 🙂

Naja, ein wenig TV und dann geht es ins Bett.

Dres

Ich habe „Arsch“

18. Mai 2011 3 Kommentare

Gestern waren Intervalle dran. Lief eigentlich ganz gut, bis auf die Schmerzen im Gesäss. Der Anfang des Laufs war geprägt von Equipmentproblemen. Mein Herzfrequenzsensor dreht derzeit durch. In meiner blauen Zone hatte ich „zweehundert puls habb isch – bald“. Leichter Druck auf den Sensor brachte ihn auf 144 🙂 So kann es gehen.

Dennoch lief ich die Intervalle. Ich kenne meine Zonen mittlerweile recht gut, von daher kann ich sie fast blind laufen. Die ersten Intervalle waren gut. 10 x 25sek volle Belastung und dann 1min locker traben. Ab dem 6. Segment kamen meine Gesässschmerzen wieder. Sie sind heute morgen extrem schlimm. Von daher mache ich irgendetwas falsch.

Seit Freitag bin ich ja in krankengymnastischer Behandlung. Bisher gab es 2 mal Massagen und ich habe Dehnübungen mit nach Hause bekommen. Dazu riet mir der Therapeut, dass ich mir ein Mobilkissen oder Ballkissen für meinen Bürostuhl zulegen sollte. Sogar ein Brett mit Kugel unter habe ich mir für meinen Arbeitsplatz gekauft. Ich kann am Schreibtisch im Stehen arbeiten.
Jeden Abend dehne ich mich nun ausgiebig. Halte meinen Rücken mit einen Nierengurt aus Neopren warm. Die Verschlimmerung des Zustands heute wirft mich allerdings zurück. Ich hatte mit vielem gerechnet, aber nicht, dass mein Gesäss so sehr blockieren kann.

Freitag ist der nächste Termin. Mal sehen, was ich bis dahin machen kann. HipHop_runsvon Twitter schrieb mir, dass er ähnliches hatte. Bei ihm wurde ein Iliosakralgelenk-Syndrom diagnostiziert. Des Doktors grösster Feind sind Patienten, die ihre Krankheiten ergoogeln. Naja. Ich muss leider sagen, dass die Beschreibung der Schmerzen und „was nicht hilft“ passt. Ich werde meinen Therapeuten mal fragen. Ach ja, der Schmerz strahlt. Drehen, beugen und gehen tut in der Arschbacke weh. Das Anspannen der Wadenmuskulatur ist wohltuend. Autofahren ist HÖLLE, nein, das Aussteigen aus dem Auto danach…..

Ich muss zur Arbeit.

Dres

Es läuft wieder [rund]

15. Mai 2011 3 Kommentare

Nein, tut es nicht 🙂 Es = Ich! Ich laufe wieder, aber noch nicht rund 😦

Heute habe ich meinen ersten Lauf seit dem Radunfall hinter mich gebracht. War ok, von der Geschwindigkeit sogar sehr gut, ABER ich fühlte mich nach den  6km wie sonst nach einem 20km Lauf. Die ganze Kondition ist dahin 😦 2 Wochen noch bis zum Halbmarathon, ich sehe schwarz 😦

Hier noch fix die Grafik 🙂 

Dres

Kategorien:Uncategorized

Gesundheitsupdate + diverses!

14. Mai 2011 1 Kommentar

[NACHTRAG] Klingel gefunden 😀 Auf dem Weg nach Sønderborg habe ich die Klingel am Strassenrand gefunden. Passt sogar noch, wackelt noch etwas 🙂 Eine neue habe ich dennoch bestellt.

TGIF!

Ach ja, der Unfall hat alles übertüncht. Ich war vorm Unfall beim Orthopäden. Nach längeren Läufen bereiteten mir meine Füsse Probleme. Barfuss – Mittelfussschmerzen (so ähnlich wie Plantarisfaszilitis [allerdings im unteren Mittelfuss]), lange Läufe – Schmerzen im Fuss. Neuerdings kamen noch Rückenprobleme dazu.

Das Ende vom Lied: Sporteinlagen und Krankengymnastik! Heute hatte ich meine erste Lektion Krakengymnastik. Wow, es geht bergab. Fast 35 Jahre und ich mutiere zum Sportswrack. Gut, dass es Krankenkassen gibt 🙂 Mittlerweile glaube ich echt, dass der gesunde Effekt vom „Sport treiben“ überschätzt wird. Oder aber den Rest von 2011 sollte ich passiv verbringen.

Heute dann die erste Überraschung. Das, was ich als Ischias-Probleme abgetan hatte, ist eine Muskelverhärtung im Rücken. Ist na klar positiv zu sehen! Es ist ein Muskel vorhanden. Von daher ist eine Gehirnerschütterung auch nicht soooo schlimm. Es ist etwas da, was erschüttert werden kann! Spass beiseite. Heute gab es dann keinen Krankengymnastik, sondern eine Krankenmassage – so macht Krankengymnastik Spass!

Postitives vom Tag:

  • Meine neue Festplatte ist versendet worden (die alte 320 GB Platte ging WÄHREND der Garantiezeit kaputt – neue ist unterwegs — Klasse!!)
  • Mein Cube ist heil. Da es ins Grün gefallen ist. Nur der Aeroadapter ist ein wenig zerschrammt….
  • Krankenmassage
  • NEUE Jacke ist da! Gore Bike Wear Xenon Windstopper AS – KLASSE Ding!
  • Neuer Helm (Klick) ist bestellt!
  • Neue Hose wurde gekauft – die alte ging ja auch drauf 😦
  • Neue Klingel bestellt – die alte ist nicht mehr am Halter ??? Keine Ahnung, wo die gelandet ist 😀 Ging beim Crash wohl drauf :
  • Meine Wunden sehen echt gut aus. Ich weiss nicht, ob es an der Bepanthen oder den Zink-Tabletten liegt (oder beidem)
So, ESC gucken! Rotwein schlürfen.
Morgen geht es nach Sønderborg. Auch wenn ich nicht mit machen kann. Zusehen will ich trotzdem!
Dres

Laufpause – aber Adidas läuft weiter [Update News]

I’m grounded.

Der Sturz war härter als ich dachte! 😦 Linke Schulter / linker Arm schmerzen beim Heben und Belasten. Mal abwarten. Sonst geht es mir gut! Die Schürfwunden schwimmen in Heilsalbe und „siffen“ fröhlich vor sich hin 🙂

ABER:

Tadaaaaa, seid ihr klar? Adidas hat ein neues Update gemacht. Nun sind wir endlich in der Lage, die Workouts abzuschneiden. Will meinen: Wenn wir vergessen haben, den Pacer auszuschalten, sind wir nun in der Lage das Workout anzupassen.

Dazu klicken wir einfach auf Analysegrenzen, passen diese an und drücken dann oben auf Abschneiden!

Klasse.

Weiter geht es.

Dres

#autsch – oder „Das Ego schmerzt“

[Update 11. Mai 2011] Mini Triathlon wurde abgesagt 😦 Schulter tut mehr weh als gestern / vorgestern. Da ist im Inneren irgendetwas defekt 😦 Mal sehen ob ich nächste Woche mit dem Laufen beginnen kann. Derzeit habe ich wenig Lust dazu 😦

[UPDATE] Mein Cube ist auch beim Doktor. Die „mini“ 8 im Vorderrad muss raus! Zudem ein kleiner „Herz-und-Nieren-Check“ – Montag wird es entlassen 😦

[UPDATE] Zahnarzt sagt abwarten. Es wirkt locker, aber das kann auch vom Sturz kommen.

Es musste ja kommen, irgendwann ist leider immer das erste Mal. Warum gerade heute, warum gerade jetzt? DAMN!

Heute morgen war ich noch wegen meiner Fuss-Wehwehchen beim Orthopäden. Alles so weit sehr positiv. Krankengymnastik für den Ischias, Tabletten für den Fuss. Schonen, und sanft weiter trainieren. Dazu Sporteinlagen. Raus aus der Praxis – ich war ja noch in Fahrradmontur, da ich mit dem Rad zum Arzt und dann 22 km weiter zur Arbeit wollte. Ich überlegte noch: Lieber nach Hause und mit dem Auto?? nääää, das ist zu leicht! Also los und Richtung DK.

Es lief ganz gut. Allerdings ist der Radweg sehr schmal gewesen (neue Strecke). So kam es beim Bergabfahren wie es kommen musste – Ich komme von der Strasse ab, treffe aufs Grün, komme ins Schleudern und „maule“ mich derbst. Auf der Landstrasse, zum Glück kam kein Auto. Geistesgegenwärtig hoch, Rad aufgesammelt, Trinkflasche geholt und mich ins Gras vom Grünstreifen gesetzt. „Rot, was ist das denn alles so rot?“ dachte ich noch. Mund war auch ganz taub. Damn, Taschentücher raus, Nasenbluten, Arme abgeschürft….. usw.

Hier mal eine Aufzählung der Schäden [von OBEN nach UNTEN]

  • Helm – gelitten, Frontwindschutz weisst starke Abschürfungen auf
  • Sonnenbrille – Linkes Glas total zerkratzt (war zum Glück die „Gute“ von Lidl)
  • linker Nasenflügel – böse abgeschürft
  • Oberlippe – böse abgeschürft
  • zwischen Kinn und Unterlippe – abgeschürft
  • Linke Schulter – leicht geprellt & Abgeschüft
  • vom linken Ellenbogen – zum kleinen Finger – unzählige klein- und grösserflächige Abschürfungen
  • mittlere Brust, Bauch – leichte Abschürfungen
  • Linker Oberschenkel – die grösste Abschürfung!
  • Rechter Oberschenkel – nicht nennenswerte Abschürfung
  • Dazu leichte Kopfweh (aber wohl keine Gehirnerschütterung [ich war natürlich schon beim Dr.]) und ein Frontzahn (eh schon falsch) ist lose 😦
  • Laufjacke defekt (verbrannt) und Radhose weist ein böses Loch auf 😦 Naja, ein Grund etwas Neues zu kaufen 😉
    Aerolenker verbogen und eine leichte 8 im Vorderrad
  • EGO (meins)

Den schlimmsten Schaden hat das Ego genommen! KACKE. Sonntag war Triathlon (miniminiminimini), heute stand Schwimmen auf dem Plan. Morgen laufen.

Derzeit liege ich im Bettchen mit so einer IBU – Tablette im Blut und blogge diesen Text hier. Vielleicht gibt es später noch ein Schadensfoto. Es musste ja alles aufgezeichnet werden 😉

So langsam glaube ich auch, dass Sport gar nicht sooooo gesund ist. Fussprobleme nach dem Laufen, Ischias wohl vom Laufen & nun dieser Sturz. Die Abschürfungen werden heilen, aber die Erinnerungen bleiben 😦

Ich werde weiter editieren 😦
Ach ja, hier noch das Diagramm vom #STURZ# (ihr beachtet Minute 51:18)

ein geschwollenes etwas....

Dres

Kategorien:Krankheit Schlagwörter: , , ,