Startseite > Uncategorized > Ich bin ja etwas deprimiert :(

Ich bin ja etwas deprimiert :(

Naja, nach dem guten Lauf gestern wollte ich heute einen Entspannunglauf dranhängen. 6km mit ca. 6min/km. Leider ziepte es wieder. MAAAAAAN, k****. Regt mich ja echt auf. Aber ändern kann ich es leider nicht.

Positiv: Mein Opera geht wieder! Ich hatte extreme Probleme mit wordpress.com und heute fand ich endlich heraus woran es lag. Die NoAds Erweiterung von Opera. Schrott! Weg damit. Ich bleibe bei meiner URLfilter.ini 😉 Funktioniert schon lange sehr gut!

Was noch? Ach ja, für alle Anfänger. Stefan Westernacher aka http://training-zuhause.com/ hat ein kleines Video zu miCoach gemacht. Hier das Video. Klein, fein und gut:

Er hat sicherlich nichts dagegen, dass ich es hier verlinke 🙂 Seine Seite solltet ihr euch eh mal ansehen! Tolles Projekt. Erinnert ein wenig an bodyrock.tv allerdings mit Geräten 🙂

Warten wir mal ab 🙂

So, gleich das HandballWM Finale (OHNE deutsche Beteiligung). Dänemark – Frankreich 🙂 Ich denke mal das Frankreich gewinnen wird. Hoffen wir es mal, sonst drehen meine Kollegen morgen am Rad und ich muss mir anhören wie gut die Dänen waren…..

Dres

Advertisements
  1. 31. Januar 2011 um 11:17

    Ich habe deine Empfehlung gleich an meine Leser weitergeleitet. Training-zuhause.com sieht gut aus und das Video ist anständig gemacht. Vielen Dank für die Info!

    Bei bodyrock.tv muss ich immer an diese Youtube-Videos denken, bei denen man nicht weiß, ob Männer sie sich angucken um etwas zu lernen oder nur, weil sie geil drauf sind. Na ja, EINEN Besuch ist die Seite wert. 😉

    Liebe Grüße,
    Lars

    • 31. Januar 2011 um 16:20

      Bodyrock.tv rockt 🙂 Ich finde einige Übungen inspirierend…. ABER eine Frau mit SixPacks…. nett 😉 Muss ich ja sagen 😉 Schon ein wenig heftig, aber ….. 🙂

      Dres

  2. 31. Januar 2011 um 14:35

    Hallo Andreas,

    mit der Achillessehne ist nicht zu spaßen. Ich hatte auch mal Probleme damit, gerade in der kalten Jahreszeit. Trotz Massagen, Nadeln und auch Spritzen, habe ich es nicht in den Griff bekommen. Habe dann auch Einlagen probiert, aber außer riesigen Blasen an den Fußsohlen hat es nichts gebracht. Ich bin dann einfach einen Marathon gelaufen, danach war Ruhe! Vielleicht nicht so die richtige Art, aber das kann sich leider etwas hinziehen.

    Wünsche Dir aber, dass es schneller geht und Du bald wieder richtig laufen kannst. Ich komme wieder.

    Grüße Kay

    • 31. Januar 2011 um 16:19

      Hallo Kay

      Vielen Dank für die, zum Teil, aufmunternden Worte 🙂 Ich habe auch schon an das Weglaufen gedacht. Aber Schmerzen weglaufen? Ist ja ein Zeichen. Ich wollte nun „langsam“ weiterlaufen. Vielleicht einfach langsam ein paar Laufeinheiten mit 6 – 7 min/km und dann max 6km o. ä. laufen.

      Heute Abend geht es zum Schwimmen.

      Dres

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s