Startseite > laufen joggen training, Lauftips > Weihnachtsbraten und andere Verbrechen

Weihnachtsbraten und andere Verbrechen

Kaum wird ein wenig geschlemmt, schon meint Mrs. Waage in die falsche Richtung ausschlagen zu müssen! Gibt es ja nicht 😉 1½kg mehr am 1. Weihnachtstag …. MITTAGS vor dem Mittagessen. Ergo lassen wir es ausfallen und zwengen uns in die eigens dafür mitgenommenen Laufklamotten.

Ich war eh 3 Trainingseinheiten im Rückstand, also was nehmen wir? Sprints (25 Minuten), grüner Lauf (40 Minuten) oder Langstrecke (1:25h). Richtig, wenn schon, denn schon! Die Langstrecke sollte es werden.

Gesagt getan. Vorsichtshalber noch eine Gesichtsmaske mitgenommen. Der Ostwind sollte nicht unterschätzt werden.

Der Lauf war gut, sehr gut. Kalt, klar und Tiefschnee war auch dabei 😉 Nicht geräumte Wege usw….. Fand sogar in meiner Statistik eine Suche zu „Warum ist Laufen im Tiefschnee schwerer“. Dazu fand ich einen guten Beitrag bei Achim Achilles:

Eine interessante Trainingsmethode im Winter sind Tiefschneeläufe. Sie ermöglichen ein kombiniertes Training von Ausdauer, Kraft und Koordination. Die Wadenmuskulatur wird gekräftigt, da der Fuß nach festem Boden für den Abdruck sucht. Die Oberschenkelmuskulatur wird trainiert, da sie den Fuß durch die Schneedecke hochziehen muss. Automatisch wird der Fuß höher angehoben als beim Laufen ohne Schnee – fast wie bei einem Kniehebelauf.

Quelle: hier

Naja, was soll ich sagen. Den Lauf im akzeptablen Tempo überstanden. Hier mal die Grafik:

Morgen werde ich wohl meinen Entspannungslauf angehen. Die Nase ist ein wenig zu, ob sich da eine kleine Erkältung ankündigt? Wir werden sehen und warten ab.

Bis bald,

Dres

Advertisements
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s