Startseite > Ausrüstung, Gadgets, laufen joggen training, Produkte > Mein erster Marathon…..

Mein erster Marathon…..

…. ist geschafft. Allerdings nicht in 3 Stunden und an einem Tag, sondern innerhalb einer Woche. Die Zeit war auch alles andere als olympiareif 😉 3:46h 🙂 Naja, die elendigen 5 Minuten Ein- und Auslaufen.

Auf den letzten 2 Läufen kam sogar wieder einmal neues Equipment zum Einsatz. Ich habe mir aufgrund der verschärften Wetterlage „Spikes“ für meine Laufschuhe besorgt.

Meine Wahl fiel auf

  1. Yaktrax Pro (Yaktrax Pro)
    Klasse Dinger. Sehr einfach Montage. Geben zusätzlichen Halt, aber bringen das Eis / den Schnee nicht zum Schmelzen. Will sagen, dass sie keine 100%ige Garantie sind. Man rutscht merklich weniger, hat Seitenhalt, aber vorsichtig muss man dennoch sein.
  2. Dann gab es noch eine neue Tasche 🙂 Ich bewege mich ja nun oft laufend durch die Gegend. Einmal im Monat wird Doppelkopf gekloppt, wahlweise 9km oder 7km weg. Eine Strecke langt mir und auf dem Rückweg lasse ich mich dann nach Hause fahren. Es fehlt aber Kleidung zum tauschen.

    Dafür gibt es einen

  3. Deuter Speed Lite Pro 15 (Deuter Speed Lite Pro 15)
    Nettes Ding. Klein, naja, halt so gross wie er sein muss. Sehr fester Sitz (auch beim Laufen) und er sieht (wie ich finde) sehr schick aus 🙂 Bin erst nur einmal um den Block gelaufen. Am 3. Januar gibt es dann die Generalprobe 🙂 9km zum Doppelkopf spielen. Ich werde berichten.
  4. Das beste hätte ich ja fast vergessen. Ich weiss eh nicht mehr, wie ich die gefunden hatte, ABER:

  5. Archilles‘ Verse von Achim Achilles

    Auf KEINEN Fall ein Buch für das Flugzeug oder eine Bücherei. Beim Lesen wird man unweigerlich lachen müssen! Nicht nur schmunzeln, nein lachen! Lauthals. Jeder Läufer wird sich in seiner amüsanten Beschreibung unweigerlich wiederfinden. Die Bücher sind eine Zusammenfassung der Kolummen, die Achim Achilles auf Spiegel Online hat (hier mal der href: Achim Achilles Spiegel Online Kolumne). Und hier eine gute Leseprobe 🙂 Kostenpunkt: Lachhaft wenig. Aber man kann sich na klar auch die einzelnen Beiträge auf Spiegel Online durchlesen 🙂
    Sehr lustig…. ganz anders als „Born to Run“, aber gut!

    Achim Achilles schreibt in seinem Buch über Achim, der mit dem Laufen anfangen will. Er will es seiner Frau Mona zeigen und beginnt mit 30 minütigen Läufen am Morgen, die 45 Minuten dauern, wenn andere ihn fragen. Klasse Geschichten! Einfach zu lustig.

    Dres

Advertisements
  1. Jefi
    22. Dezember 2010 um 14:06

    Hallo Dres,
    witzig, die Yaktrax hab ich mir auch bestellt, sind aber noch nicht da. Elendes Wetter! Aber was soll’s, wird ja auch wieder besser.
    Ich wünsche Dir frohe Weihnachten!

    Gruß
    Jens

  2. 22. Dezember 2010 um 14:35

    Danke gleichfalls 🙂 Freue dich schon auf die Dinger. Geben wie beschrieben relativ guten Halt und fallen nur durch das Gewicht auf….. war positiv überrascht 🙂

    Dres

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s